Bu Handpoked Tattoo


Handwerkskunst, die unter die Haut geht!

Nach getaner Arbeit

Hand poked Tattoos sind die älteste Form der Tätowierkunst. Hier wird basierend auf alter Tradition frei von Hand mit verschiedenen Nadelsystemen Farbe unter die Haut gebracht. Neben dem erhöhten Zeitaufwand haben diese Tattoos eher Vorteile, denn Handpoked Tattoos richtig gestochen:

 

  • sind schmerzfreier beim Stechen
  • hinterlassen weniger Narbengewebe
  • heilen schneller
  • sind vielfältiger und farbintensiver

...als mit der Maschine gestochene Pendants.


Steriles Arbeiten mit neuesten Materialen ist das A und O - ob mit der Maschine oder per Hand. Ich bevorzuge mittlerweile außerdem das stechen mit Mehr-Nadel-Systemen ohne Baumwollfaden, die in einen Holzstift eingefasst werden. Die Motive werden in 2 - 3 Sitzungen gestochen, damit die Haut und das Nervensystem nicht überstrapaziert werden.

 

ACHTUNG! Handpoked Tattoos sind weniger was für Menschen, die schnell ein perfektes Ergebnis suchen.

Lest hier mehr dazu -> MEHR!

 

Kleine Anmerkung: Ich tätowiere bisher nur im kleinen Rahmen auf Empfehlung. Aktuell probiere ich aber neue Techniken aus und suche dafür Probanden, die gegen Spende (für die Materialkosten) Lust auf ein cooles Motiv haben.

 

Eure Stephi 


"Ich hätte da mal ne Frage...?"