Bu Handpoked Tattoo


Handwerkskunst, die unter die Haut geht!

Nach getaner Arbeit

Handpoked Tattoos sind die älteste Form der Tätowierkunst. Hier wird basierend auf alter Tradition frei von Hand mit verschiedenen Nadelsystemen Farbe unter die Haut gebracht. Neben dem erhöhten Zeitaufwand haben diese Tattoos tatsächlich nur Vorteile, denn Handpoked Tattoos richtig gestochen:

  • sind schmerzfreier beim Stechen
  • hinterlassen weniger Narbengewebe
  • heilen schneller
  • sind vielfältiger und farbintensiver

...als mit der Maschine gestochene Pendants.


Steriles Arbeiten mit neuesten Materialen ist das A und O - ob mit der Maschine oder per Hand. Ich bevorzuge mittlerweile außerdem das stechen mit Mehr-Nadel-Systemen ohne Baumwollfaden und hab dafür extra einen Holzstift als Fassung für die Nadeln angefertigt bekommen. Die Motive werden in 2 - 3 Sitzungen gestochen, damit die Haut und das Nervensystem nicht überstrapaziert werden:

 

- Outlines mit 3er Rund-Nadel-System (2 Wochen Pause)

- Nachstechen mit 3er oder 5er Rund-Nadel-System und erste Füllarbeiten (2 Wochen Pause)

- Schattieren und/oder Nachfüllen mit 12er oder 14er Rund-Nadel-Systemen oder Linern

 

Die Möglichkeiten in der sauberen Linienführung kommen bei ruhiger Hand annähernd an die Linien einer Maschine ran, bieten aber gerade im Bereich der Schattierungen und Spielereien (DOTS) deutlich mehr Facettenreichtum.

 

Bei Fragen wendet euch gerne per Mail an mich: tattoo@handpoked.de

Eure Stephi 


Persönlichen Termin bei Stephi buchen!